Bundeswehr Helikopter Bo 105 – 86+14

39,95

  

Mit dieser neuen Aviationtag Edition betreten wir gleich in zweierlei Hinsicht Neuland. Zum einen ist dies unser erster Hubschrauber und zum Zweiten die erste Edition einer Maschine der Deutschen Bundeswehr. Es handelt sich hier um den Bo 105 mit der ehemaligen Kennung 86+14.

Der Bölkow Bo 105 ist ein Hubschrauber des deutschen Herstellers Messerschmitt-Bölkow-Blohm (MBB). Der Hubschrauber wurde als PAH (Panzerabwehrhubschrauber) bei der Bundeswehr genutzt, u.A. in Bückeburg, Roth und zuletzt in Griechenland als Ausbildungshubschrauber.

Der Erstflug unseres Helikopters fand 1981 statt, ausgesondert wurde die Bo 105 86+14 im Jahr 2017. Über Umwege fand die Kabine des Helikopters schließlich den Weg zu uns und wir freuen uns, Euch heute wieder eine ganz besondere Aviationtag Edition präsentieren zu dürfen!

Bitte beachtet die Produkthinweise unten auf der Seite!

Der Aviationtag kann entweder silber ODER grau sein – siehe Produktphotos. Wünsche können nicht berücksichtigt werden – der Versand erfolg zufällig.

Wichtiger Hinweis: Wer einen glänzenden oder neu aussehenden Tag  möchte, sollte diese Edition nicht kaufen! Dieser Serie sieht man eindeutig die lange und intensive Einsatzzeit des Bo-105 an – jeder Aviationtag trägt Spuren deutscher Bundeswehrgeschichte und hat durchaus Unebenheiten, Kratzer und Lackabplatzungen, was aber auch die Einzigartigkeit jedes einzelnen Tags ausmacht. Bei einigen Varianten sind die Vorder- und/oder Rückseite mit einem Thermodruckverfahren versehen und nicht gelasert. Dieser Druck ist recht empfindlich und kann durchaus Schaden nehmen, wenn ihr den Tag nicht pfleglich behandelt. Diese Edition ist eher für die Vitrine, als den Schlüsselbund geeignet. Sollten ihr den Aviationtag dennoch als Schlüsselanhänger oder als Kofferanhänger verwenden wollen, empfehlen dringend wir die Nutzung der Aviationtag Schutzhülle.

Der Bo 105:  Der Bo 105 wurde ab 1961 von Ludwig Bölkow und Emil Weiland entworfen und absolvierte am 16. Februar 1967 seinen Erstflug.  Das Muster wird neben einer Verwendung als ziviler Mehrzweckhubschrauber bis heute hauptsächlich von staatlichen Nutzern wie Polizei, Militär, Zivil- und Katastrophenschutz sowie in der Luftrettung eingesetzt. In der Bo 105 wurde der neu entwickelte gelenklose Rotorkopf eingeführt und erstmals im zivilen Hubschrauberbau mit zwei Wellenturbinen ein zweimotoriger Antrieb verwendet.

Noch vor dem Beginn der Serienfertigung fusionierte Bölkow 1969 zum Konzern Messerschmitt-Bölkow-Blohm (MBB). Jahrzehnte später im Jahr 1991 verschmolzen die Firmen MBB und Aérospatiale zum heute weltgrößten Hubschrauberhersteller Eurocopter. Als Eurocopter das Nachfolgemodell EC135 vorstellte, endete 2001 die Herstellung des Bo 105. Bis 2001 wurden mehr als 1400 Bo 105 Hubschrauben in 55 Länder weltweit verkauft, von denen viele auch heute noch im Einsatz sind.

Gewicht 0,021 kg
Modell

Bo 105

Registration

86+14

Material

recycelte Flugzeug Außenhaut

Maße

35 x 88 mm

Hersteller

MBB

Airline

Bundeswehr

Art.-Nr.: 8614-SilverGrey Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , ,
Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.