Douglas DC-3 – Rosinenbomber – D-CXXX (silber)
49,95

Vorrätig

Unsere limitierte DC 3 Series stammt aus der DNA des linken Flügels der geschichtsträchtigen C-47B-30-DK – besser bekannt als „Rosinenbomber“. Während ihres Einsatzes für die Berliner Luftbrücke 1948/49 sicherte sie das Überleben von vielen Berlinern. Danach bereiste sie die halbe Welt – von Frankreich bis Indonesien – bevor Sie zurück nach Deutschland kehrte, wo sie am 30.10.2008 um 23:55 Uhr, gemeinsam mit der historischen Ju52, den allerletzten Flug vom Dienstältesten Flughafen der Welt – Berlin-Tempelhof – absolvierte und damit die Ära der „Mutter aller Flughäfen“ beendete.

Von jedem verkauften DC-3 Aviationtag spenden wir einen Teil für den “Förderverein Rosinenbomber”.

 

Hinweis: Jedes Tag ist ein Unikat. Je nach Flieger unterscheiden sie sich in ihrer Haptik, Dicke des Materials und Farbe. Kleine Unebenheiten erzählen von den vielen Jahren in den Lüften und bringen den Charakter vergangener Tage zum Ausdruck.

Die DC-3 ist ein Ganzmetall-Flugzeug ohne Druckkabine und besitzt eine maximale Abflugmasse von 11.890 kg, eine maximale Nutzlast von 3.000kg bei einer Treibstoffkapazität von 3.000 Liter. Angetrieben wird der Tiefdecker von zwei Pratt & Whitney R1830-90 Doppelsternmotoren mit je 14 Zylindern. Die DC-3 fliegt bis zu 346 km/h, bis zu 6.680m hoch und ihre maximale Reichweite beträgt bei voller Ladung 800km.

Sofort versandfertig. Lieferfrist national 1-3 Tage und international 10-14 Tage.

Photo Credits:

Mathias Winkler – 60 Jahre Berliner Luftbrücke – Berlin Tempelhof – 12. Mai 2009
Art.-Nr.: DCXXX01
Gewicht0.021 kg
Maße

35 x 88 mm

Material

recycelte Flugzeug Außenhaut

Flugzeugtyp

Douglas DC-3

Kennung

D-CXXX

Seriennummer

32872

Updating ..
Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.